Smart Speaking at International Conferences

Teilnehmer an internationalen Konferenzen kommen in der Regel aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen und sprechen eine Vielzahl von Sprachen. Um die Kommunikation sicherzustellen, stehen in der Regel Dolmetscher zur Verfügung. Doch auch Redner können ihren Teil zu einer reibungslosen Kommunikation beitragen.

Tipps für Redner

  • Sprechen Sie wenn möglich frei und in normalem Tempo.
  • Machen Sie nach einer Gedankeneinheit eine kurze Pause.
  • Sprechen Sie immer in ein Mikrofon. Nur dann können die Dolmetscher Sie hören.
  • Wenn Sie ablesen möchten, achten Sie unbedingt auf Ihr Sprechtempo.
  • Stellen Sie den Dolmetschern Redemanuskripte und Präsentationen vorab zur Verfügung.
  • Achten Sie auf die Allgemeinverständlichkeit Ihrer Aussagen.
  • Erläutern Sie Abkürzungen und sprechen Sie Eigennamen deutlich aus.
  • Verzichten Sie im internationalen Kontext auf Witze und Wortspiele.

So können Sie sicherstellen, dass Ihr Beitrag bei allen Teilnehmern optimal ankommt.

Zu diesem Thema gibt es auch einen sehr anschaulichen und amüsanten Videofilm
(4 Minuten) von Calliope Interpreters.

Foto: iStockphoto/Henrik5000
Dieser Beitrag wurde unter Praktisches abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.