FIT – der Weltverband der Übersetzer und Dolmetscher

Fédération Internationale des Traducteurs (FIT)

Als Mitglied im Vorstand des BDÜ, dem Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer, gehöre ich derzeit einer Arbeitsgruppe an, die den FIT-Weltkongress organisiert. Dieser findet alle drei Jahre statt und wird im August 2014 in Berlin ausgerichtet werden. Die ersten Ergebnisse unserer Arbeitsgruppe wurden dem FIT-Vorstand am Wochenende bei dessen regulärer Sitzung in Oslo vorgestellt.
Nachdem wir unseren Teil über die organisatorischen Details des Weltkongresses abgeschlossen hatten, konnten wir als Beobachter an der Sitzung teilnehmen.

Beobachterin bei der FIT-Vorstandssitzung
Die FIT ist ein Zusammenschluss von über 100 Berufsverbänden aus mehr als 55 Ländern, die weltweit über 80.000 Sprachmittler und Terminologen vertreten. Entsprechend international ist auch der Vorstand, dessen Mitglieder aus allen Erdteilen angereist waren. Äußerst spannend fand ich es, mich mit den vielen unterschiedlichen Aspekten und Belangen unseres Berufsstandes einmal nicht nur aus deutscher und europäischer, sondern aus internationaler Sicht zu befassen.

Blick über den Tellerrand
Diskutiert wurde unter anderem das Risiko, das Dolmetscher in Krisenzonen durch ihre Arbeit für ausländische Truppen eingehen; dabei ging es auch um die Frage, wie die Heimatländer dieser Truppen mit diesen Menschen umgehen, wenn sie aufgrund ihrer Arbeit bedroht und verfolgt werden. Auf der Tagesordnung standen aber auch Themen, wie einheitliche Qualitätsstandards in einer globalisierten Wirtschaft durchgesetzt werden können oder wie sich professionelle Dolmetscher und Übersetzer stärker über soziale Medien vernetzen könnten.
Globalisierung ist das Schlagwort unserer Zeit und ein Trend, der sich weiter fortsetzen wird. Ein Weltverband wie die FIT ist daher genau die richtige Plattform für einen internationalen Austausch über Themen, die letztlich alle Akteure in unserem Berufsfeld beschäftigen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.