Nachwuchsprogramm – jung, engagiert, kollegial

Letztes Wochenende fand ein Regionaltreffen der beiden aktuellen Jahrgänge des Nachwuchsprogramms unseres Berufsverbandes VKD in Mannheim statt. Für mich als Mentorin eine gute Gelegenheit meine Mentee zu treffen und neue Teilnehmerinnen am Programm kennenzulernen.

Gezielter Austausch zu konkreten Fallbeispielen
Das Treffen wurde auf Initiative von Sandra Hölzel, einer Mentee, organisiert und vor allem auch inhaltlich vorbereitet. Anhand verschiedener Fallbeispiele – praktisch auf Karten gedruckt – haben wir in zwei Gruppen mögliche Reaktionen auf Anfragen und Nachfragen von Kunden erarbeitet.

Wie vermittelt man die Komplexität unserer Leistung
Bei allen Fällen ging es letztlich darum, wie wir potentiellen Kunden die Komplexität unserer Leistung vermitteln können, die auf den ersten Blick nicht unbedingt erkennbar ist. Wenn man in der Lage ist, den Umfang seiner Leistung kompetent und verständlich darzustellen, kann der Kunde den Preis im Angebot auch nachvollziehen.

Engagement das sich lohnt
Diesen Austausch in lockerer, aber doch arbeitsamer Atmosphäre empfand ich als sehr konstruktiv. Die Fragen der jungen Kolleginnen führten zu interessanten Gesprächen und einmal mehr bewahrheitete sich: Durch einen kollegialen Erfahrungsaustausch gewinnt man immer wieder neue Einsichten und kommt auf neue Ideen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.