Vitra Campus

Feuerwache_Zaha Hadid_VitraDie einen sammeln Briefmarken, die anderen Schmetterlinge – und der Schweizer Möbelhersteller Vitra sammelt auf seinem Produktionsgelände im badischen Weil am Rhein Bauwerke.

Museum
Das Unternehmen stellt nicht nur hochwertige Wohn- und Büromöbel her, sondern trägt mit seinem Design-Museum auch zum Diskurs über das Thema Design bei. Derzeit läuft die Ausstellung „Panorama“ über die Arbeiten von Konstantin Grcic, für die ich einige Übersetzungen gemacht habe. Und die Gelegenheit zu haben, diese Ausstellung sowie das gesamte Gelände besuchen zu können, war für mich natürlich ein besonderes Highlight.

Produktion
Das Museumsgebäude von Frank Gehry vor den Toren des Produktionsgeländes nimmt Bezug auf dessen Produktionshalle – beide im dekonstruktivistischen Stil. Den Anfang für diese einzigartige Gebäudesammlung machte jedoch eine Produktionshalle von Nicholas Grimshaw, die schnellen Ersatz für die nach einem Großbrand 1981 zerstörten Produktionsgebäude bot. Ganz im Stil der High-Tech-Architektur aus vorgefertigten Elementen aus horizontal gewelltem Aluminiumblech errichtet, konnte in dem Gebäude durch eine kurze Planungs- und Bauzeit die Produktion schnell wieder aufgenommen werden.

Und mit den Jahren kamen weitere von Stararchitekten geplante Gebäude hinzu: eine weitere Produktionshalle von Álvaro Siza, das VitraHaus von Herzog & de Meuron, ein Konferenzpavillon von Tadao Ando oder eine Lagerhalle des Büros Sanaa, um nur einige der stilistisch sehr unterschiedlichen Gebäude zu nennen.

Feuerwache
Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, die Feuerwache von Zaha Hadid zu erkunden. Den rechten Winkel, an den unser Auge bei Gebäuden so gewöhnt ist, scheint es hier nicht zu geben. Stattdessen muss man jeden Raum mit seinen schrägen Wänden und stürzenden Linien erkunden, erfühlen und sich neu aneignen.

Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.