Frankfurter Buchmesse 2015

Beauty and the Book 2015

Am Dienstag vergangene Woche herrschte noch geschäftiges Treiben in Halle 3 der Frankfurter Messe. Noch nicht einmal die Teppiche lagen in den Gängen. Aber das Gerippe unseres BDÜ-Standes war schon bereit und konnte mit den Büchern des BDÜ-Fachverlages und den zahlreichen Informationen über Beruf und Verband bestückt werden.

Frankfurter Buchmesse 2015, Frankfurt book fair 2015

Wie jedes Jahr genoss ich die Buchmesse wieder in vollen Zügen: einmal beruflich, um mit „meinen“ Lektoren zu sprechen und die Entwicklungen des Marktes von Architektur- und Kunstverlagen zu beobachten, und einmal als Vertreterin unseres Berufsverbandes an dessen Stand. Dieser war in diesem Jahr näher an das ganz große Geschehen gerückt und befand sich nun in direkter Nähe zur Gourmet-Gallery und vielen namhaften Belletristikverlagen.

Frankfurter Buchmesse 2015

Viele Besucher kamen an unseren Stand, und es ist gerade diese bunte Mischung aus Kollegen, angehenden Übersetzern, selbst ernannten Übersetzern sowie Neugierigen, die den Standdienst so spannend machen. Sie alle haben eine interessante Geschichte zu erzählen, und vielen konnten wir mit unseren Infos zu Beruf und Ausbildung weiterhelfen. Viele Mitglieder freuten sich auch einfach darüber, dass ihr Verband auf dieser großen Messe als Teil des Weltempfangs – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung vertreten ist.

Bildquelle: alle Bilder Frankfurter Buchmesse http://www.buchmesse.de/de/fbm/presse/pressefotos/. Bild oben: Beauty and the Book 2015, The Beauty and the Book Award, Peter Hirth (Fotograf), Mitte: Impression 2015, Privatbesuchertag Impressionen, Peter Hirth (Fotograf), unten: Weltempfang 2015, Gespräch mit iranischen Autoren auf der Buehne Weltempfang, Alexander Heimann (Fotograf)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.