Verband der Konferenzdolmetscher – jung, dynamisch und zukunftsorientiert

VKD-BDUE-Text-Logo-Internet-160x160px-2010Zusammen mit fast 200 Konferenzdolmetschern habe ich letztes Wochenende 1 ½ intensive Tage bei der Jahresmitgliederversammlung unseres Berufsverbandes verbracht. Der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) ist in den letzten Jahren enorm gewachsen und es gilt, die Weichen für die zukünftige Entwicklung zu stellen.

Jung
Die jungen Mitglieder werden immer zahlreicher und sind dabei, dem Verband ein neues Gesicht zu geben. Sie sind extrem engagiert und bringen viele neue Ideen ein.  Vom Verband erhalten sie in Form von Professionalisierungsseminaren und einem stark erweiterten Nachwuchsprogramm maßgebliche Unterstützung. Als Dank und Anerkennung haben junge Mitglieder den Antrag gestellt, bereits nach drei und nicht erst nach sieben Jahren den vollen Mitgliedsbeitrag zu bezahlen. Bemerkenswert!

Dynamisch
Bei der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung gab es so viele Anträge wie noch nie. Beschlossen wurde unter anderem:

– eine zeitgemäßere Unterscheidung zwischen jungen und erfahrenen Mitgliedern, die in Zukunft VKD-Junior und VKD-Senior genannt werden,
– eine Erhöhung der Anzahl der Regionen, um dem Anstieg der Mitgliederzahlen Rechnung zu tragen und
– eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages, um den Verband handlungsfähiger zu machen.

Zukunftsorientiert
Der VKD ist eine Marke mit hoher Anziehungskraft geworden. Umso wichtiger ist die Qualitätssicherung durch den Nachweis von Arbeitstagen und die Fortbildung der Mitglieder. Eine klare Kundenorientierung und eine verstärkte Sichtbarkeit des Verbandes soll dazu beitragen, die Mitglieder bei der Positionierung auf dem Markt stärker zu unterstützen.

Es macht Spaß und bringt große Vorteile, in einem so engagierten Verband Mitglied zu sein!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.